+49 (0) 2309 76143info@architekt-wirdeier.de

Energieberatung vor Ort Sanierung nach Maß senkt Kosten

Wer Energie effizient nutzt, spart Geld. Eine Vor-Ort-Beratung ebnet den Weg zu einer maßgeschneiderten energetischen Sanierung von Wohnhäusern. Das Bundeswirtschaftsministerium übernimmt bis zu 60 Prozent der förderfähigen Beratungskosten.

Wer als Eigentümer von Wohnhäusern und Wohnungen an einer sparsamen und energieeffizienten Sanierung interessiert ist, kann sich umfassend beraten lassen. Die „Vor-Ort-Beratung“ hilft dabei, Einsparpotenziale bei den Energiekosten zu erkennen und dadurch den Energieverbrauch insgesamt zu senken.

Zuschuss zu den Kosten für Energieberater

Die Energieberatung vor Ort sollte durch einen unabhängigen und qualifizierten Energie-Experten erfolgen. Die Bundesregierung hat hierzu eine Datenbank im Internet eingerichtet. Der „Energieberater“ kommt dafür in Ihr Zuhause und erstellt ein persönliches Sanierungskonzept darüber, welche energetischen Sanierungsmaßnahmen sinnvoll sind und welche staatlichen Fördermittel dazu beantragt werden können.

Damit sich die Kosten für die Beratung in Grenzen halten, gewährt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einen Zuschuss in Höhe bis zu 60 Prozent der förderfähigen Beratungskosten. Er beträgt jedoch höchstens 800 Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser und 1.100 Euro für Wohngebäude mit drei oder vier Wohneinheiten.

Mehr Informationen zu den Förderprogrammen zur Energieberatung enthält eine neue Publikation des Bundeswirtschaftsministeriums „Was und wie sanieren? Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude“.

Montag, 3. August 2015

Quelle: bundesregierung.de

Kontakt